Ulrike Asamer Die vier apokalyptischen landwirtschaftlichen Nutztiere

Datum/Zeit: 05/07/2021 - 31/08/2021, 0:00

Veranstaltungsort: DIE KUNSTSCHAFFENDEN Galerie im OÖ Kulturquartier


Die Galerie der KUNSTSCHAFFENDEN ist in den Sommermonaten geschlossen, jedoch ist immer eine Installation durch das Schaufenster zu sehen. In diesem Sommer bespielt die Künstlerin Ulrike Asamer den Raum mit einer Installation aus vier Nadelobjekten (Stier, Schwein, Schaf Hahn) in der Größe des jeweilig realen Tieres. Jedes einzelne Nadeltier ist dargestellt in einer drohenden, attackierenden Gebärde.

In Anlehnung an die vier biblischen Reiter als Überbringer von Katas­trophen, öffnen sie einen breiten Diskurs von Fleischproduktion und Fleischkonsum versus Tierwohl, über Fleischindustrie und Klimaschutz bis hin zu daraus resultierenden Landschaften.

Infos: uawesamer.myportfolio.com