Loading...
You are here:  Home  >  Articles by Pamela Neuwirth
Latest

The Sun. The Sun blinded me.

By   /  1. März 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

The Sun. The Sun blinded me – die letzte Filmarbeit der Sasnals von 2016. Bild The Sun. Filmstill.

Das Tribute beim diesjährigen Filmfestival Crossing Europe ist Anka und Wilhelm Sasnal gewidmet. Pamela Neuwirth hat den diesjährigen Eröffnungsfilm The Sun bereits gesehen und einen Blick auf das Filmschaffen des Regie-Ehepaares geworfen. Politische Haltung, Polen, die Tristesse am Land und ein unverhohlenes Interesse an den menschlich dunklen Seiten: Wegen Vieldeutigkeit und existenzieller Offenheit der Filme […]

Read More →
Latest

Aus dem Verborgenen …

By   /  1. Dezember 2016  /  Kunst und Kultur  /  1 Comment

alle Bilder aus der Serie »Nuances des Nuages«, Öl auf Leinwand, 160x160 cm, 2011
Fotos Claudia Nickl
»le cœur bleu« (»das blaue Herz«)

… in die Unendlichkeiten gemalt, hat die Künstlerin Claudia Nickl bereits 2012 eine Arbeit, welche in großformatigen Malereien Wolkenformationen darstellen. Bei Interview-Spaziergang und Atelierbesuch zeigen sich sehr unterschiedlich umgesetzte Arbeiten und der hintergründige Zugang einer Malerin zu einem Medium, das in den letzten Jahrzehnten regelmäßig für tot erklärt worden ist. Malerei im Informationszeitalter Das Gespräch, […]

Read More →
Latest

Last Exit Linz Pöstlingberg

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Klemens Brosch, Blick durch die Glastüre, 1913, NORDICO Stadtmuseum Linz, Foto Norbert Artner

Groß, düster und ungeheuerlich ist die Kunst des Linzer Künstlers Klemens Brosch (1894–1926), die darauf wartet, entdeckt zu werden. Pamela Neuwirth hat im Vorfeld der Ausstellungseröffnungen zu Klemens Brosch die Kunsthistorikerin und Brosch-Expertin Elisabeth Nowak-Thaller getroffen und mit ihr über „Klemens Brosch. Kunst und Sucht des Zeichengenies“ gesprochen. Groß, düster und ungeheuerlich ist der Zeitgeist […]

Read More →
Latest

Angeschnallt im begrenzten Leben

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Bildschirmfoto_neu

Es hat sich zugetragen: Am 8. 8. zur 8. Abendstunde tat sich ein magisches Zeitfenster auf, wo keine Chemtrails am Himmel waren. Ein Himmel wie ausgeputzt, gereinigt und ausgewischt, ganz sauber. Pamela Neuwirth fühlte sich relativ sicher und traf sich in der Alten Welt mit dem Kollektiv, das sich selbst „Die Regionären“ nennt. Ein Gespräch […]

Read More →
Latest

Das dunkle Dokuversum …

By   /  1. März 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

RENÉ (CZ 2008; 90 min.); Foto: negativ film productions

… der Filmemacherin Helena Třeštíková kommt bald ins Kino: Tschechisches Filmschaffen beim Crossing Europe Filmfestival in Linz. Die Prager Filmemacherin ist heuer Tribute-Stargast. Pamela Neuwirth hat vorab Einblick in vier ihrer Dokumentarfilme genommen – und absichtlich das Ende ausgespart. Es besteht also garantiert kein Spoiler-Alarm für die LeserInnen der Filme-zu-Ende-gesehen-Kino-Vorschau. Ganz im Gegenteil: Es gibt […]

Read More →
Latest

Wer hat Angst vor Rubia Salgado und MAIZ?

By   /  1. Dezember 2015  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Foto Die Referentin

Nicht nur anspruchsvolles Theoriekompendium, sondern eine weitläufige Theorie zur kulturellen Übersetzung, die an verschiedenen Stellen von freier Gedichtform durchzogen ist: Pamela Neuwirth hat das außergewöhnliche Buch von Rubia Salgado gelesen. Äffin in der Kolonie geworden Äffin in der Metropole geblieben. Auf Bühnen ist sie gestiegen: Äffin aus der Kolonie, Unterhaltung in der Metropole. Vor dem […]

Read More →