„THE WILD STATE“

Datum/Zeit: 09/09/2020 - 13/09/2020, 12:00 - 20:00

Veranstaltungsort: Kunstuniversität Linz, Brückenkopfgebäude West


Jung, unkonventionell, provozierend: „THE WILD STATE“ ist das Motto der Campus-Aktivitäten, mit denen sich die Kunstuniversität Linz am diesjährigen Ars Electronica Festival beteiligt. Trotz Corona entwickelte ein Team von rund 50 Personen, bestehend aus Lehrenden, Künstler*innen und Stu­den­t*innen unterschiedlichste Projekte und Ausstellungsformate. Die „Interface Cultures“-Stu­die­ren­den-Ausstellung, die sich heuer unter dem Titel „State of Intimacy“ mit dem Sozialen und Intimen in der Kunst in Zeiten von Isolation auseinandersetzt, stehen auch Ausstellungen der Studienrichtungen „Bildnerische Erziehung“, „Fashion & Technology“, „Gestaltung: Technik.Textil“ und „Visuelle Kommunikation“ auf dem Programm. Darüber hinaus gibt es eine gro­ße Schau mit verschiedenen internationalen Partner­universitä­ten unter dem Titel „THE WILD STATE: networked“ zu sehen. Um das Programm in Corona-Zeiten möglichst vielen Interessierten zugänglich zu machen, werden viele umfangreich gestreamt werden.

Infos: ausstellungen.ufg.at/wildstate/state-of-intimacy