Loading...
You are here:  Home  >  Termine  >  Current Article

Das Professionelle Publikum

By   /  3. Dezember 2020  /  No Comments

    Print       Email

Die Redaktion bedankt sich beim professionellem Publikum dieser Ausgabe und zwar bei Simone Barlian, Katharina Brandl, Anna Jermo­laewa, Korinna Kohout, Gregor Selim Obermüller/Selim eins, Tatjana Schinko und Andrea Winter, für die Empfehlungen. Das trotz Lockdown und vagem Ausblick. An dieser Stelle noch der Tipp an unsere LeserInnenschaft: vergewissern Sie sich vor dem Besuch einer Kulturveranstaltung ob der Termin hält und seien sie wieder so richtig präsent.

Simone Barlian
Verantwortung ist für mich ein großes Thema. Und mehr und mehr hat mich eben diese in die Kunstrichtung gedrängt. Nichts ist wohl brachialer, unmittelbarer und konsequenter als die Kunstwelt es ist. Und zur gleichen Zeit, kann man sich wohl nirgends sonst gewissen Thematiken derart frontal stellen. Ein Double Feature sozusagen. Da braucht man zum einen ein dickes Fell und zum anderen eine starke Meinung.
Vor allem bin ich gespannt, wie sich die Szene in Linz (hier vor allem auch OFF-Spaces gemeint) weiterentwickeln und auch, wie sich generell die Qualität der Zeit auf eine ideale Verringerung von Distanzen und Zusammenwachsen der österreichischen/ internationalen Kunst-Bubble auswirken wird.

Die letzten Jahre habe ich mich viel mit Arbeit an sich beschäftigt. Wie arbeiten wir? Was macht Arbeit mit uns, als auch mit unserer Umwelt? Diese Auseinandersetzung fand sowohl künstlerisch performativ als auch künstlerisch wissenschaftlich statt. Dazu wird es ab Ende November/Anfang Dezember ein kleines „Arbeitsbilderbuch“ geben.
Außerdem ist unser Kollektiv raumarbeiter_innen sehr aktiv, wir waren heuer Teil des Ars Electronica Festivals und auch eines KIÖR (Kunst im Öffentlichen Raum) Projektes in Graz. 4 Frauen in Overalls spielen performativ mit dem Stadtraum, stellen diesen auf die Probe und inszenieren Raumbilder, in welchen sie sich mit ihren Theorien und Raumgedanken verorten können. Die nächste Ausschreibung ist natürlich schon wieder in Arbeit.
BestOFF 2020

Katharina Brandl,
Kunsttherapeutin und Künstlerin, arbeitet mit verschiedenen Materialien und Medien. ist auch aktionistisch tätig mit L.U.S.T Bande, Social Impact, Kulturfrauenballett oder „Rough Sleep“, im Rahmen von Stadtwerkstatt SLEEP 2018. Mitautorin von Gloss V, feministisches Magazin des Vereins PANGEA. Mitglied der IG-Kultur, der Kunstschaffenden O.Ö. und des O.Ö. Kunstvereins.
Alturfahraner Kunstmarkt
Frauen an der Leine

Foto: Scott Evans

Anna Jermolaewa
ist eine bildende Künstlerin und Professorin in Linz an der Kunstuni. Sie setzt sich in ihrer Arbeit mit jenen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen auseinander, die prekäre Machtverhältnisse, soziale Ungerechtigkeiten und politische Unterdrückung hervorbringen.
Harmonices Mundi
7 seas / Schiff in progress

 

Korinna Kohout
ist Kunsthistorikerin und arbeitet als Kunstvermittlerin für die Museen der Stadt Linz. Herausgeberin / Fotografin („Auf nach Böhmen“, Akazia Verlag, 2017).
Franz Gertsch: Die Siebziger
PORTRAET

 

Gregor Selim Obermüller/Selim eins
ist ÖH-Vorsitzender der Kunstuni Linz, studiert dort Fotografie, malt Graffiti und sammelt Schallplatten.
BestOFF 2020
Mural Harbor

 

Foto: Eric Asamoah

Tatjana Schinko
ist künstlerische Forscherin, Artivistin und Mitbegründerin des Kunstvereins Experimental Utopia. Sie arbeitet in und an der Stadt Linz. Ihr Interesse liegt bei der demokratischen Transformation des öffentlichen Raums und der Ermächtigung der Bevölkerung.
BestOFF 2020
Skulpturen aus Schrott schweißen – For Ladies Only

 

Foto: MikeLights

Andrea Winter,
lebt in Linz. Ihre Mission: ES GHERT VÜ MEHR TANZT. Dazu werkt sie als DJ Lotta Gaffa. In dieser Funktion neuerdings auch als Radiomacherin von Strictly Female Music. Kolumnistin „Spiele!“ in Die Referentin. Initiatorin SKVrau. Team V-TV.
Strictly Female Music – Talk & Music
„Good Night Stories For Rebel Girls – 100 Außergewöhnliche Frauen“
GLORY HOLE

Tipps von Die Referentin

 


A L’ARME! FESTIVAL
Having a voice!
Lotte Brainin
Filmschaffen aus OÖ – Call for Films CROSSING EUROPE 2021

    Print       Email
  • Published: 5 Monaten ago on 3. Dezember 2020
  • By:
  • Last Modified: März 28, 2021 @ 6:05 pm
  • Filed Under: Termine

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.