Loading...
You are here:  Home  >  Kunst und Kultur  -  Page 2
Latest

Hinters Wort und Licht geführt

By   /  5. Dezember 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Foto Reinhard Winkler

„Framed“ hieß die im Kunstraum Goethestraße xtd im Oktober und November gelaufene Ausstellung, bei der die beiden KünstlerInnen Lotte Schreiber und Siegfried A. Fruhauf Arbeiten präsentiert haben, die im Bereich Film und Video angesiedelt sind. Tanja Brandmayr hat die Ausstellung besucht. Mit Lotte Schreiber und Siegfried A. Fruhauf waren im Kunstraum Goethestraße eine Künstlerin und […]

Read More →
Latest

Ins Organische gehen oder: die Lust am 90°-Absprung

By   /  5. Dezember 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

5 trees in der Maerz. Foto Betty Wimmer

Die Künstlerin Betty Wimmer taucht ins Material ein, versteht Performance als räumliches Gedicht und hat über die Jahre ein verzweigtes, wiederkehrendes und sich transformierendes Bezugssystem in ihren Arbeiten geschaffen. Sie hat heuer eine Installation gezeigt, die in der ersten Version bereits 1998 entstanden ist. Tanja Brandmayr hat die Arbeit gesehen und Betty Wimmer im Atelier […]

Read More →
Latest

Elke Punkt Fleisch

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Working Class Heroes. Foto Bernhard Kronberger

Die Bildende Künstlerin, Bildhauerin und Keramikerin Elke Punkt Fleisch kommt auch ohne verbale Wegweiser des Denkens aus. Das ist rar, impliziert Talent und eine außerordentliche Peilnadel zur Kunst – meint Andrea Lehmann. Die Tendenz, dass bildende KünstlerInnen im Stillen arbeiten und dass es wichtig ist, sich als InteressierteR persönlich an der Kunstentdeckung zu beteiligen, ist […]

Read More →
Latest

Mehr als hundert Einzelfälle …

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Eine Art Heimathirte. Foto Die Referentin

Sie sehen Flüchtlinge als Menschenmaterial, drohen politischen Gegnern mit Zwangsarbeit auf dem „Kartoffelacker“ und empfinden die Bezeichnung Nazi als Ehre. Silvana Steinbacher stellt im Interview mit Willi Mernyi eine Broschüre des Mauthausen Komitees vor. Aufgelistet sind darin rechtsradikale, öffentlich geäußerte Attacken, die eines verbindet: Sie stammen ausschließlich von FPÖ-Politikern. 68 rechtsextreme Fälle innerhalb von mehr […]

Read More →
Latest

Andere Seilschaften

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Reinhold Duschka. Foto Privatbesitz Familie Janous

Der Autor Erich Hackl fügt mit seinem neuen Buch „Am Seil“ der Zeitgeschichte ein weiteres historisches Detail hinzu und veröffentlicht damit eine biografische Notiz und Überlebensgeschichte im Nationalsozialismus. Der Chronist Hackl offenbart mittels Oral-History den rätselhaften Charakter eines Ex-Berliners und Neo-Wieners: Wer war Reinhold Duschka? Pamela Neuwirth hat das Buch gelesen. Denkt man an eine […]

Read More →
Latest

Wasser, gewaschen?

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Chiharu Shiota, JP, Uncertain Journey, 2016–2018. Foto Otto Saxinger

Fruchtbare Fragen, gesellschaftliche Diskrepanzen oder die mehrdeutige Kunst, die zwischen Ästhetisierung und Realpolitik verrieben wird? Robert Stähr hat sich den diesjährigen Höhenrausch „Das andere Ufer“ angesehen. Und stellt einige Projekte in den größeren Kontext zu den Themen Wasser, Meer oder Ufer, die in Zeiten wie diesen ihre Unschuld verloren haben. Zu Beginn des Rundwegs eine […]

Read More →
Latest

Als gäbe es kein Morgen

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Sonnemkönig Buchcover

Tagsüber arbeiten sie als Redakteure oder Wissenschaftlerinnen, alle in prekären Anstellungs-Verhältnissen, in ihrer Freizeit verlieren sie sich in Drogen, Fetisch, Partys und Sex. Dass die Geschichte in Berlin angesiedelt ist, ist natürlich kein Zufall: Ines Schütz über die broken people in Marianne Jungmaiers Buch „Sonnenkönige“. „Das Buch ist für mich ein Experiment“, sagt Marianne Jungmaier […]

Read More →
Latest

Aircheck Not To Disappear

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Im Studio: Gabriele, Kepplinger, Julia Pühringer und Jelena Pantic-Panic. Foto Daniela Banglmayr

Eine Sendereihe, die das Verschwinden von Frauen in den Raum stellt, läuft aktuell noch auf Radio Fro und Dorf TV. Sandra Hochholzer reflektiert nach vier gelaufenen Sendungen und eröffnet mit einer Ansage.   Lass mich jetzt mal mit meinem Selbstbewusstsein deine Kompetenz in Frage stellen. Eben mit diesem provokanten Satz hat Jelena Pantic-Panic (Leiterin des […]

Read More →
Latest

Feminismus zum Anziehen?

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Neue Produktionstechniken generieren alternative Körperbilder: Der Studiengang Fashion & Technology der Kunstuniversität Linz. Bild „Happy Horder“ by Mirela Ionica, Studentin Fashion & Technology

Der Feminismus und sein immanentes Befreiungspotetial in Popkultur und Fashion: Riot-Grrrl, Radical Chic, Attitude und die größere soziale Gerechtigkeit – Sarah Held zeigt Beispiele, Widersprüche und Emanzipationspotentiale auf. Nicht nur in der Mode feiern die 90er Jahre mit der aktuellen Retrowelle eine regelrechte Renaissance, auch innerhalb der Popkultur zeigen sich diverse Phänomene aus den 90ern, […]

Read More →
Latest

Anarchie in Kuba

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Foto Taller Libertario Alfredo López

„Freiheit ohne Gleichheit ist ein Dschungel, Gleichheit ohne Freiheit ein Gefängnis“, so eine anarchistische Grundaussage, die wohl besonders in Kuba Wirkung entfaltet. Eva Schörkhuber und Andreas Pavlic haben auf ihrer Reise nach Kuba die Gruppe Taller Libertario Alfredo López besucht. Erkenntnis 1: Auch Anarchist_innen betreiben Crowdfunding. Erkenntnis 2: Besonders mit ihrem Engagement für Bildung und […]

Read More →