Loading...
You are here:  Home  >  Articles by Sarah Held
Latest

Pussy Hats und Cunt Quilts

By   /  1. März 2019  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Stitch’n’Bitch: Hier geht es nicht ums Handarbeiten. Foto Coralina Rodriguez Meyer

Sarah Held berichtet über feministische Protestpraxen, aktuelle Diskurse, ästhetisch-kulturelle Interventionen und unter anderem über Strategien gegen den Locker Room Talk. Sexualisierte Gewalt gegen Frauen Stoppen – das fordern seit mehr als 40 Jahren verschiedene feministische (Protest-) Gruppierungen(1). Eine simple und klare Botschaft ist ebenso, dass dabei Hautfarbe oder soziale Herkunft sowie das bei der Geburt […]

Read More →
Latest

Popkulturelle Sextherapie im Abbruchklo

By   /  1. März 2019  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Schauplatz der postmodernen Teenie-Sextherapie. Foto Netflix

Die Coming-Of-Age-Serie „Sex Education“ dreht sich um das Sextberatungsprojekt „Clinic“, das an der Morendale High von der toughen Meave initiiert wird. Sarah Held hat sich die Serie angesehen und stellt hier einige Charaktere mit ihren toxischen bis vulnerablen Männlichkeitskrisen vor. Auch wir meinen: quite zeitgeisty. In der von Maeve kurzerhand aus Geldnot initiierten „Clinic“ übernimmt […]

Read More →
Latest

GLOW

By   /  5. Dezember 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Frauen-Wrestling, Feminismus und Furioses. Bild Netflix

Kritisch-sozioökonomisches Setting und buntes Retrospektakel, das zwischen Kitsch, Ironie und alltagskulturellen Problemen oszilliert: Sarah Held über die Serie Glow, deren zweite Staffel heuer erschienen ist, einen Show-Wrestling-Plot, emanzipierte Frauenfiguren sowie popkulturelle Ästhetik der 80er Jahre. Für diejenigen Leser*innen, an denen die teils bizarr anmutende Glitzerwelt von Glow (USA, seit 2017) bisher vorbeigegangen ist, gilt folgende […]

Read More →
Latest

Feminismus zum Anziehen?

By   /  1. September 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Neue Produktionstechniken generieren alternative Körperbilder: Der Studiengang Fashion & Technology der Kunstuniversität Linz. Bild „Happy Horder“ by Mirela Ionica, Studentin Fashion & Technology

Der Feminismus und sein immanentes Befreiungspotetial in Popkultur und Fashion: Riot-Grrrl, Radical Chic, Attitude und die größere soziale Gerechtigkeit – Sarah Held zeigt Beispiele, Widersprüche und Emanzipationspotentiale auf. Nicht nur in der Mode feiern die 90er Jahre mit der aktuellen Retrowelle eine regelrechte Renaissance, auch innerhalb der Popkultur zeigen sich diverse Phänomene aus den 90ern, […]

Read More →
Latest

Start Gangs – Stop Street Harassment!

By   /  1. März 2018  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

There are no gangs around here. Foto Tobias Frindt

Femsploitation-Filme und feministische Street Art Projekte: Sarah Held fragt nach dem Einfluss von Femsploitation auf die feministisch-aktivistische Kunstpraxis der Girl Gangs. Oder: Bildet Banden gegen Alltagssexismen! Switchblade Sisters und weitere Exploitationfilme haben feministische Bewegungen einerseits inspiriert und andererseits wurden Filmproduktionen von feministischer Seite beeinflusst. So war es nicht verwunderlich, dass im transgressionsbereiten Kino der 1970er […]

Read More →