Loading...
You are here:  Home  >  2017  >  Dezember
Latest

Editorial

By   /  1. Dezember 2017  /  Editorial  /  No Comments

Johanna, du Dohnal: Neue Rollenzwänge, alte Macht- und Gewaltverhältnisse, wiederauferstandene ewiggestrige Männerbündelei – Wir fragen: Wo ist die menschliche Zukunft? +++ Das wäre eine mögliche Zeile am Cover gewesen. Eine allerdings zu surreal verzweifelte Frage an die verdienstvolle ehemalige Frauenministerin, die nun wirklich als allerletzte was dafür kann. Das Thema zieht sich nun, sozusagen mehr […]

Read More →
Latest

Dunkle Klänge

By   /  1. Dezember 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Post-Rave, Illbient und Experimental Electronics. Foto Larissa Meyer

DVRST, eine Performancekollaboration bestehend aus Tanja Fuchs und Vinzenz Landl bewegt sich zwischen Experimentalkunst und Clubkultur. Erst im Sommer 2017 gegründet, entwickelte sich die Formation stetig und schon spielen DVRST beim MEM Festival for International Experimental Arts in Bilbao. Alexander Eigner hat DVRST getroffen. Gleich zu Beginn stellen sich Fragen: Heißt die Formation nun DVRST? […]

Read More →
Latest

Der neue Feminist Desolatismus. Kunstverwertung.

By   /  1. Dezember 2017  /  Kolumnen  /  No Comments

header_lokal

Lokale Lokale, die Ausgeh-Kolumne der Referentin, streift dieses Mal bei diversen Eröffnungen herum. Es beginnt im lichten Linz und endet im dunklen Land Oberösterreich. Am Ende stellt sich die Frage: Kulturland retten? Die kolumneschreibend ausufernde 50.000 Euro Klit ist in der Referentin #10 eine Gruppe von Menschen, die unter anderem in der Tabakfabrik, im Valie […]

Read More →
Latest

Das Spiel mit der Serialität, Zeit atmen

By   /  1. Dezember 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Ausstellungsansicht. Foto Oö. Landesmuseum, A. Bruckböck

Kunsthistorisch und zeitgeschichtlich bemerkenswert ist die Landesgalerie-Ausstellung „Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt“. Ebenso im Haus zu sehen: Waltraud Cooper. „Die Ausstellung widmet sich dem Phänomen veränderlicher Kunstobjekte, deren Elemente von Betrachter/innen zu unterschiedlichen Konstellationen arrangiert werden können. Charakterisierende Schlagwörter dazu sind ‚Betrachter/innen-Partizipation‘, ‚Interaktion‘, ‚Raum-Zeit-Verhältnis‘ sowie das Jahr 1968 mit seinen folgenreichen politischen Protesten“, so […]

Read More →
Latest

Langer Vorlauf – späte Entscheidung

By   /  1. Dezember 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

VALIE EXPORT Center, Symposium, am Tag der Eröffnung. Foto Violetta Wakolbinger

Sechs Jahre hat es gedauert, bis das VALIE EXPORT Center als Forschungszentrum für die Arbeiten der international bekannten Medienkünstlerin VALIE EXPORT eröffnet werden konnte. Spät, nämlich erst beim Festakt, wurde auch die Direktorin, Sabine Folie, präsentiert. Silvana Steinbacher im Gespräch mit Sabine Folie und der Geschäftsführerin Dagmar Schink. Auf mehr als 300 Quadratmetern soll das […]

Read More →
Latest

Ein Mann, der gerne noch was werden möchte.

By   /  1. Dezember 2017  /  Kolumnen  /  No Comments

Work B**ch

Oberösterreich ist um ein unwürdiges Schauspiel zum Thema „Frauen und Führungspositionen“ reicher. Wie es in einer Aussendung des Landeshauptmanns und Kulturreferenten vom 20.11.2017 hieß, „wird der Vertrag auf Wunsch von Dr.in Gerda Ridler in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.“ Eingeleitet von dem Satz: „Vor dem Hintergrund der anstehenden Neupositionierung der einzelnen Kulturinstitute und Häuser des Landes […]

Read More →
Latest

Stadtblick

By   /  1. Dezember 2017  /  Blick auf Linz  /  No Comments

Foto Die Referentin

Drei Buchstaben, schau genau! Normalerweise wird Genitales schnell hingeschmiert, nicht langsam ins Pflaster gemeißelt. Hier hat sich jemand vors Landhaus gehockt. Wo ist das? Such das Landhaus-FUT! Die Redaktion hat das Graffiti schon vor mehreren Jahren entdeckt und spendiert ein Abendessen für die unbekannten Artists (?), wenn sie sich melden. Weiters gibt die Reaktion ein […]

Read More →
Latest

Sonne, Mond und CERN

By   /  1. Dezember 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Die Erhabenheit und Anselm Kiefer. Im Bildtitel wird Kant zitiert: Der gestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir, 1997. Foto Albertina, Wien

Mit Prolog und sechs Überbegriffen zeigt die Ausstellung „Sterne“ derzeit im Lentos eine weitläufig kuratierte Themenschau. Lichtsmog, Bedrohung, Erhabenheit, Romantik, Leitstern und Kosmologie: Die Literatin Angela Flam hat sich zuerst zu eigenen kosmologischen Gedankenellipsen rund um das Thema Sterne inspirieren lassen, um am Ende zu zwei exemplarischen Positionen der Ausstellung zu schweifen. Immer noch wandeln […]

Read More →
Latest

Der One-to-One Grenzgang

By   /  1. Dezember 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Körperliche Erlebnis, überwältigend angelegt: Ziggurat Project. Foto Erich Goldmann

Auf der MS Sissi von Linz nach Ottensheim gefahren. Auf der ruhigen, dicken Donau eine Stunde lang gegen den Strom getuckert. Am 24. September war das, also am zweiten und letzten Tag vom „Spotter Trip“, einem Projekt der Fabrikanten in Kooperation mit KomA. Theresa Gindlstrasser berichtet. Das Publikum aka die Spotter waren „eingeladen, sich beunruhigen […]

Read More →
Latest

Auguste Kronheim. Ausstellungsempfehlung.

By   /  1. Dezember 2017  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Aus der Serie: Morgen bist du Hausfrau, 1978

Einer beinahe in Vergessenheit geratenen Künstlerin widmet das Nordico Stadtmuseum seine Herbstausstellung: In „Auguste Kronheim – Begleiterscheinungen“ wird die Schaffensperiode einer Künstlerin überblickt, die über 50 Jahre andauerte. Kronheims beeindruckender Lebensweg führte von Amsterdam über Linz, nach Irland, zurück ins Mühlviertel und schlussendlich nach Wien, wo sie bis heute lebt, und stellt sozusagen die vielfachen […]

Read More →