Loading...
You are here:  Home  >  2016  >  September
Latest

Editorial

By   /  1. September 2016  /  Editorial  /  No Comments

Düsternis und Licht ziehen sich durch diese Herbstnummer, ebenso wie verschiedene Aspekte einer Kunst der ästhetischen, sozialen oder politischen Aneignung. Abheben in Wels findet sich ebenso wie die tröstend-irrlichternen Proteststrategien einer Gruppe, die sich auf Linzer Brücken für noch mehr Grenzen stark machen. Dies und die Text-Teaser am Cover mögen hier zum Geleit gereichen. Hinweisen […]

Read More →
Latest

Freundinnen der Kunst, der Luft und der Angst

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Skyblow und die bösen Geister im Mai 2016: unter der Dirigentschaft von Thomas Pichler.
Foto Reinhard Winkler

Die freundinnen der kunst sind ein Künstlerinnenkollektiv, das Kunst und Performanceprojekte seit vielen Jahren auf unbestechliche wie subtile Weise umsetzt. Dieses Jahr wurde etwa der OK-Höhenrausch mit Skyblow, einer Austreibung von bösen Geistern, eröffnet. Im Herbst folgt in der gfk eine Reihe von Interventionen zur Angst. Über einige angstlust-luftige Querverbindungen bei den freundinnen der kunst […]

Read More →
Latest

Die kleine Referentin

By   /  1. September 2016  /  Kinder  /  No Comments

Die kleine Referentin Die kleine Referentin Read More →
Latest

Ingeborg Strobl

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Ingeborg Strobl, Echter Schmuck, 1987 Foto Alfred Damm © Bildrecht Wien, 2016

Wie bereits im Vorjahr widmet das Lentos Kunstmuseum auch heuer wieder seine Sommerausstellungen weiblichen Positionen. Maren Richter über Ingeborg Strobls mulitreferentiellen Kosmos – und über eine Schau, die noch bis 18. September zu sehen ist. Mit Ingeborg Strobl ist im Hauptsaal nicht nur eine wichtige österreichische Künstlerin vertreten, sie offeriert zudem eine interessante Interpretation des […]

Read More →
Latest

„Die Kunst als fünfte Gewalt im Staat?“

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur, Nur im Netz  /  No Comments

Statt gutes lieber schlechtes Gewissen erzeugen: Filmstills aus der Kino-Doku „Ausländer raus! Schlingensiefs Container“ (A 2002, Regie/Buch: Paul Poet) erhältlich bei Filmgalerie451 und Hoanzl. Fotos Paul Poet

Wolfgang Ullrich und Tom Bieling über Artivismus. In jüngster Zeit, vor allem im Zuge der Flüchtlingsdebatte mehren sich Projekte, die sowohl als Kunst verstanden als auch an politischer Wirksamkeit gemessen werden wollen. Das Stichwort lautet „Artivism“, zusammengesetzt aus dem Englischen „Art“ und „Activism“. Zu den bekannteren Vertretern zählen Künstlergruppen wie das Zentrum für politische Schönheit, […]

Read More →
Latest

„Wenn man einen Stein anstößt und schaut, was passiert“

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Die heiße Hütte und außerdem Arbeiten von Antonia Prochaska („Sauner your Art“) und Pia Mayrwöger (Duschlaterne). Foto Leo Schatzl

Leo Schatzl zeigt sich auch bei seiner Saunabox wieder experimentierfreudig. Silvana Steinbacher hat sich mit dem in Linz lebenden Künstler über seine heiße Hütte als künstlerischen Aktionsraum, seine Liebe zur Genügsamkeit im Alltag, sowie Kunst und Menschen an den Peripherien unterhalten. Ein Auto fährt auf der Landstraße mit einem Holzhäuschen auf dem Anhänger. Es biegt […]

Read More →
Latest

Poesie sagt, was Sache ist

By   /  1. September 2016  /  Rubrik  /  No Comments

Es ist später an diesem Tag im November 2015, aber es ist immer noch der 11. Juni 1902 respektive 2006, und es ist irgendwie schon wieder frühmorgens. Klick (dieses Mal) auf www.ghosttowns.com. Klasse. es werden heute 40 Gebäude in der neuen Stadt errichtet. Es gibt Reden, Wettkämpfe und Shows aller Art. Der Stadt wird eine […]

Read More →
Latest

Ein neues Format für Linz

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Eines der liebsten Referenzprojekte: Bellevue – Das gelbe Haus. Ein Linz09-Projekt von Peter Fattinger, Veronika Orso und Michael Rieper im Landschaftspark Bindermichl-Spallerhof. Foto Stadt Linz. Planung, Technik und Umwelt – Pertlwieser. Gütesiegel Die Referentin

Report: Kulturreferent Bernhard Baier kündigt ein neues, biennales Kunstfestival für Linz an, das anstelle des Linzfests installiert werden soll; mit Schwerpunkt Kunst im öffentlichen Raum und Partizipation. Elisabeth Lacher interviewte querfeldein einige Linzer Kunst- und Kulturschaffende sowie den Kulturreferenten zu den Themen: Kunst im öffentlichen Raum, Partizipation, Kunst und Öffentlichkeit, Kunstfestivals und Stadtteilkulturarbeit. Erste Aufwärmrunde, […]

Read More →
Latest

Literatur sagt, was Sache ist

By   /  1. September 2016  /  Rubrik  /  No Comments

„Die Verweichlichung und Degenerierung der menschlichen Rasse ist auf ihre zunehmende Vorliebe für Interieurs und auf ihr schwindendes Interesse an der Kunst des Ausgehens und Draußenbleibens zurückzuführen. Dies wiederum ist das Resultat immer mehr um sich greifender Tätigkeiten wie Lesen, Schachspielen, Trinken, Ehe und dergleichen, von denen nur wenige unter freien Himmel ausgeübt werden können.“ […]

Read More →
Latest

Das, was uns umgibt

By   /  1. September 2016  /  Kunst und Kultur  /  No Comments

Aus der noch in Arbeit befindlichen Umsetzung: „The ragged gesture“. Bild The Era of Dissolution

„The Era of Dissolution“ im KunstRaum Goethestrasse xtd. im Herbst: Michael Franz Woels gibt einen ersten Eindruck zum Projekt „The ragged gesture“. Zuerst allerdings eine Skizze des Mission Statements des KunstRaums, das Kunst auch in einer Katalysatorfunktion des gegenseitigen Respekts verstanden wissen will. Der KunstRaum Goethestrasse xtd. ist ein Ort zeitgenössischer Kunstproduktion, ein Raum für […]

Read More →